Veranstaltungsprogramm 2018




Hier finden Sie unser Veranstaltungsprogramm für 2018.

Jahresprogramm 2018


dunkelmess



dunkelmess

dunkelmess - literarischer 2000er mit musikalischem Basislager - steht bevor.
Lesen von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang

Wer? 14 LiteratInnen aus dem Mühlviertel, Linz und Wien und "wiadawö!" (improvisierte Wirtshausmusik)
Wann: Samstag, 24. November 2018 von 16:14 Uhr bis Sonntag, 25. November 2018 7:26 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ

Anmeldung erforderlich! (keine Abendkasse)
Anmeldung unter he.eder@eduhi.at
Folgende Angaben müssen in der E-Mail enthalten sein:
Kennwort dunkelmess, Name, Adresse, Anzahl der Tickets pro Ticketkategorie, Frühstück ja/nein
Das Ticket ist erst nach Überweisung des Betrages an folgende Kontonummer gültig: AT81 2033 4042 0000 7187 (Auskünfte: 0699 88808764)

Ticketkategorien:
Full Ticket: 20 Euro
Ticket 1 (Sonnenuntergang bis Mitternacht): 10 Euro
Ticket 2 (Mitternacht bis Sonnenaufgang): 10 Euro

Verpflegung: Aufstriche, Brot und Getränke werden angeboten
Frühstück auf Bestellung um 8,50 Euro pro Person (vegetarisch oder normal)

Mehr dazu
Zum Bericht

Die Autoren im Überblick

Werner und Gerlinde Rohrhofer

SATIREN IN ROT-WEISS-ROT
Eine kabarettistische Lesung mit Musik
Der Linzer Autor und Kabarettist Werner Rohrhofer präsentiert gemeinsam mit seiner Frau Gerlinde und dem Musiker-Duo Charly Schmid und Constantin Handl diesen Kabarett-Abend. Im Zentrum stehen Rohrhofers neueste Satiren aus dem soeben erschienenen Buch „Im Kreisverkehr keine Ausfahrt nehmen!“ (Kral Verlag).
Wer den Ort St. Johann am Kreisverkehr noch nicht kennt – in diesen eineinhalb Stunden lernt man ihn kennen: als „kleines Österreich“ mit all seinen Facetten! Politik, Kultur, Gesellschaft und Alltagsleben – überall geht es „rot-weiß-rot“ zu, will heißen, die Eigenheiten, Schwächen und auch liebenswerten Seiten dieses Landes und seiner Eingeborenen verführen zum Lachen, aber auch zu einer Brise Nachdenklichkeit.

Christian Hartl

Christian Hartl wurde im März 1980 in St. Johann am Wimberg in der Ortschaft Blumental geboren. Nach dem unrühmlichen Versuch, eine weiterführende Schule positiv abzuschließen, lernte er in den wilden 1990er Jahren den Beruf des Großhandelskaufmanns in einer großen Eisenwarenhandlung. Nach etlichen Jahren als Hilfsarbeiter, darunter Schichtarbeiter in einem der größten Stahlwerke der Nation, Bauarbeiter und mehreren Saisonen als Skilift-Wart wechselte er nach einem daneben abgeschlossenen Studium der Kommunikationswissenschaften 2007 in den Journalismus. Seither ist er in der Kommunikationsbranche tätig und lebt mit seiner Lebensgefährtin und drei Kindern in einem gemütlichen Haus an der Gemeindegrenze von St. Johann am Wimberg. Neben seiner Liebe zum Lesen und zur Rock-Musik ist der Mühlviertler oft glückloser aber passionierter Freizeit-Fischer und Schwammerlsucher.
Facebook

Gertrude Kurzbauer

Zertifizierte Kräuterpädagogin
Die Kräuterpädagogik ist meine neue Herausforderung und zugleich große Freude in meinem neuen Lebensabschnitt. Bei Kräuterwanderungen für Kinder und Erwachsene, beim Sammeln der Kräuter, auch mit meinen Enkelkindern, beim Spazierengehen, „Waldbaden“, beim Beobachten und Staunen über diesen Zauber in der Natur und das Wunder der Schöpfung, erfreuen sich Körper, Geist und Seele. Schützen wir unsere Erde, auch für unsere Kinder.
Die Erde braucht uns Menschen nicht, wir aber sie!
Mein Wissen über heimische Wildpflanzen gebe ich gerne bei Kräuterwanderungen, sowie Work-Shops weiter. So habe ich auch das Buch „ Der Zauber der Natur“, das Rad der Zeit, Liebesbriefe von Pflanzen und Bäumen, vielerlei Träumen, Brauchtum & Seelenheil - eine Reise ins Herz geschrieben.
Die Freude ziert das Feld in dieser schönen Welt. Der Herr bringt aus der Erde die Heilmittel hervor und ein verständiger Mensch verschmäht sie nicht – Jesus Sirach 38/4 Hand auf´s Herz,
Freude ist der Schlüssel für unsere Gesundheit, doch wahre Freude kommt nur von Gott.

Isabella Maria Kern-Brunnmair

Ich bin 1968 geboren und hab bis vor einem Jahr als Krankenschwester gearbeitet... seitdem bin ich freie Schriftstellerin. Ich werde aus meinem ersten Roman lesen "Li - tote Mädchen machen keinen Sex"... weil dieses Thema nach wie vor sehr brisant ist (leider) am 18. Oktober war der Tag gegen Menschenhandel.... dazu hab ich auch ein Video mit Ordensfrau Maria Schlackl gedreht (auf meinem YouTube Kanal zu sehen), die sich aktiv gegen menschenhandel einsetzt und in Linz zum Thema "Menschenwürde" eine Veranstaltung abhielt.
https://www.youtube.com/watch?v=GUxkBxSUWqw
Ein Buch liegt mir sehr am herzen... die Biographie einer Freundin, die intersexuell geboren wurde. ich möchte mit meinen Büchern aufklären und zum Nachdenken anregen. Intersexualität liegt mir sehr am Herzen ... vor 9 Jahren hatte ich selbst noch keine Ahnung, was das eigentlich ist. Mittlerweile weiß ich, dass 1-2 von 1000 Kindern intersexuell geboren werden (also nicht eindeutig männlich oder weilblich sind - es gibt tausenden von Nuancen) Ich möchte, dass mehr über dieses Thema gesprochen wird und dass die Vielfalt der Natur auch als solches gesehen wird und nicht als Abnormailtät abgestempelt wird.

Karola Niederhuber

Die gebürtige Linzerin absolvierte ihre Ausbildung an den Performing Art Studios Vienna. Engagements führten sie u. a. an die Berliner Kammerspiele, ans Stadttheater Bern, ans Staats¬theater Mainz, an die Komödie am Kurfürstendamm, zu den Sommerfestspielen Melk, ans Schauspielhaus Wien, zu den Salzburger Festspielen, an das Grand Theatre Luxembourg, an die Theater Bremen und an das Stadtheater Klagenfurt. Karola Niederhuber steht regelmäßig für Film und Fernsehen vor der Kamera, unter anderem spielte sie in der Kriminalserie Soko Donau, Schnell ermittelt und in den oberösterreichischen Landkrimis . Sie spricht regelmäßig für die Literatursendung „ Premiere“ bei Radio Oberösterreich. 2015 erschien ihr Lyrikband „ Der rote Hut “ im Verlag der Provinz.

Juta Tanzer

geb. 1957 in Linz, aufgewachsen in Rohrbach, hat zwei erwachsene Kinder. Ausbildung zur Dipl. Pädagogin für Deutsch und Technisches Werken, später Magisterstudium Erziehungswissenschaft & Soziale Verhaltenswissenschaften. Sie unterrichtet in Steyr seit 1979, ist Schulbibliothekarin, schreibt seit ihrer Kindheit, vor allem Kurzprosa und Lyrik. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, Anthologien, im ORF. Buchveröffentlichungen, Kunstprojekte, Lyrik-Literaturpreise, zahlreiche Lesungen.

Annika Höller

Annika Höller wurde 1988 in Rohrbach-Berg geboren. Nach der Matura am BG/BRG Rohrbach sammelte sie erste Berufserfahrung als Sekretärin, ehe sie 2,5 Jahre im spanischen Granada verbracht. Dort begann sie auch das Studium „Transkulturelle Kommunikation – Dolmetschen/Übersetzen“, das sie 2014 an der Universität Wien abschloss. Seither ist sie Redakteurin der BezirksRundschau. 2015 erschien ihr erstes Buch „Wortgef(l)echte“ (Verlag Easy Media, Linz), das Lyrik auf Deutsch, Mühlviertler Dialekt, Spanisch und Englisch beinhaltet. 2017 folgte der Kurzgeschichten-Band „Momentaufnahmen“ (Verlag Innsalz). Voraussichtlich Ende November erscheint ihr erster Roman „Mittagssonne“ (Verlag Innsalz), eine Geschichte über Freundschaft und Verbundenheit, die Höhen und Tiefen des Lebens, sowie die Kraft des Verzeihens, die in zwei Ländern spielt. Wie auch schon in ihren zwei vorangegangenen Büchern vermischt die Mühlviertlerin darin Autobiographisches mit Erfundenem und regt zum Nachdenken an.
https://annikahoeller.wordpress.com/

Karin Kehrer

geb. 1964, wohnhaft in Rohrbach-Berg, verheiratet, 2 Kinder, kreiert gerne fremde Welten mit fantastischen Charakteren und taucht in die Abgründe der menschlichen Seele ein. Deshalb schreibt sie Romane und Kurzgeschichten vorwiegend in den Genres Fantasy und Krimi/Thriller.
Inspirationen holt sie sich bei Wanderungen, beim Singen und bei regelmäßigen Abstechern auf die Britischen Inseln.
Veröffentlichungen bisher:
Verschlungene Wege – Kurzgeschichten
Arunis – Fantasy-Romance mit Alexandra Balzer
Wir sind nur Gast auf Erden – Mystery-Romance
Schmetterlingstränen – „sanfter“ Psychothriller
Diener des Feuers – Fantasy-Trilogie
Todesklang und Chorgesang – Cornwall-Krimi (erscheint im Dezember 2018)
Web: www.karinkehrer.com/
Facebook

Ida Leibetseder

Ida Leibetseder wurde am 13.Oktober 1998 in Ottensheim an der Donau, Oberösterreich, geboren. 2015 erschien ihr erster Roman „Lotosblüten“ im Verlag Bibliothek der Provinz. Momentan schreibt sie an einer Romanreihe.

Gerbert Brendtner

Kurzbiografie: Gerbert "Peco " Brendtner Geb: 1956 in Aigen im Mühlkreis (damals) Pflichtschule ebendort, 3 Jahre Hasch in Rohrbach seit 1976 in Linz ab 1989 autodidaktische Auseinandersetzung mit der Kunst Holzschnitt Malerei Objekte Begleitend immer wieder Texte, Aphorismen , kurze "shortstories" u.ä.m. Arbeite seit 1993 im Inst. Hartheim ( Betreuer) und lebe in St. Martin i. M.

Christoph Stantejsky

Geburt, Baby, glückliches Kind.
Dann: Volksschule, Gymnasium, Hauptschule A-Klasse, B-Klasse, zurück in die A-Klasse, Musisch-pädagogisches Realgymnasium im katholischen Internat, freies Musisch-pädagogisches Realgymnasium woanders, Maturaschule in Wien, Mozarteum in Salzburg (Klassen für Schauspiel und Regie).
Zumindest die Volksschule habe ich also erfolgreich absolviert – na gut, im Zeugnis sind fünf ‚Vierer‘ gestanden – Fleiß‚ Religion, Heimat- und Naturkunde, Schreiben und die äußere Form der schriftlichen Arbeiten waren wohl nicht meine Sache.
Wo viel Schatten, da auch Licht: Zumindest meine Leistungen in Deutsch, Musikerziehung, Bildnerischer Erziehung und Leibesübungen wurden mit einer glatten ‚Eins‘ gewürdigt.
Fünfzig Jahre später habe ich an einer Studie der Uni Wien teilgenommen, in der an mir ADHS, die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung diagnostiziert wurde. Die negativen Auswirkungen des Syndroms habe ich schon davor erlebt, ohne zu wissen, dass es überhaupt existiert, ohne zu ahnen, welche brutalen und unwiderruflichen Striche diese Störung bereits in meinem Leben gezogen hat.
Und schon wieder: Wo viel Schatten, da auch Licht.
Es gibt auch positive Seiten dieser ‚Störung‘: Betroffene Menschen reagieren emotionaler als andere, empfinden Gefühle intensiver, gehen offener und spielerischer an Dinge heran und entwickeln zumeist außergewöhnlich originelle Ideen. Wenn ihnen etwas Spaß macht, setzen sie sich mit maximaler Motivation ein – ihre Leistung sind so zumeist weit überdurchschnittlich.
Ich habe ADHS, werde aber gegen diese ‚Störung‘ sicherlich nichts unternehmen.
Ich werde vielmehr endlich nur mehr seine positiven Seiten auskosten.

Werner Baumüller

Werner Baumüller (* 1956 in Kollerschlag Oberösterreich) ist ein österreichischer Kunstmanager und Buchautor.
Nach der Volkschule in Kollerschlag, Hauptschule in Rohrbach und Musisch Pädagogischem Realgymnasium in Linz ging Werner Baumüller an die Fachschule für Wirtschaftswerbung in Wien. In Anschluss arbeitete er erst einmal ein Jahr als Werbetexter in Wiener Agenturen. Daraufhin folgte ein 5-jähriger Aufenthalt in Düsseldorf, den er als seine Lehrjahre im Texterberuf bezeichnet. Zurück in Wien arbeitete er erst wieder in zwei Agenturen, bevor er sich als freier Werbetexter selbständig gemacht hat und für fast alle namhaften Wiener Agenturen tätig war. Sein wahrscheinlich bekanntester Slogan „Es ist verdammt hart, der Beste zu sein“ warb mehr als 25 Jahre für die Merkur Märkte.
1985 gründete er zusammen mit seinen Brüdern Heinz Baumüller und Wolfgang Baumüller die Werkstatt Kollerschlag. In den folgenden Jahren stieg er allmählich ganz aus der Werbung aus.
Die Werkstatt Kollerschlag agiert als organisatorische Drehscheibe für Konzeption, Planung und Ausführung von Kunstprojekten. Zu den bekannten Werken aus der Werkstatt Kollerschlag zählen unter anderem der 21,5,m hohe „Hammering Man“ von Jonathan Borofsky in Frankfurt, Jeff Koons‘ Puppy, welcher temporär vor den Schloss Arolsen stand, das 8,5 Meter hohe „Tägliches Brot“ von Tony Cragg in Wr. Neustadt, die „Cythera“ von Ian Hamilton Finlay bei der Metropolis-Ausstellung in Berlin und in Wien, das Holocaust-Mahnmal von Rachel Whiteread, sowie das Alban-Berg-Denkmal von Wolf D. Prix vor der Staatsoper.

Romane, bisher erschienen
Die Essigmutter, Verlag der Apfel, Wien 2005, ISBN 978-3-85450-211-1
Veltliner-Leich, Emons Verlag, Köln, 2017, ISBN 978-3-7408-0163-2

Vito Baumüller

Persönliche Daten:
Geboren 29. Juni 1997 in Wien
Staatsbürgerschaft Österreich

Schule/Lehre:
09/2003 – 06/2007 Volksschule Börsegasse, 1010 Wien
09/2007 – 06/2011 EKMS Karlsplatz, 1040 Wien
09/2011 – 06/2012 Polytechnikum mit Oberstufentraining, Karlsplatz, 1040 Wien
09/2012 – 06/2016 Rudolf Steiner Schule (AHS) in Mauer, 1230 Wien
09/2016 – 11/2016 Kürschnerlehre
04/2017 - 07/2017 Zivildienst, Betreuung von Obdachlosen am HBf. Wien
10/2017 – heute Universität für angewandte Kunst, Transmediale Kunst bei Prof. Kowanz
Verfassung div. Gedichte seit meinem 14. Lebensjahr
Reagenz ist mein Debutroman


Wird fortgesetzt!


Räucherkurs - Räuchern im Jahreskreis



Räucherkurs - Räuchern im Jahreskreis

Wann: Samstag, 10. November 2018, 13-18 Uhr
Ort: Stube Unterkagererhof, Auberg/OÖ
Referentin: Gabriela Brilo-Schöngerger

Im Seminar erfahren wir, wie unsere Vorfahren geräuchert haben. Es gibt dazu Tipps und Anregungen wie man mit heimischen Kräutern die Jahresräucherfeste gestaltet kann. Auch das Kennenlernen der Wirkung der einzelnen Kräuter beim Räuchern ist ein wichtiger Bestandteil des Seminars.

Anmeldung und Auskunft: Tel.: 0664/46 41 941, E-Mail: unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com

Mehr dazu


Pack ma zam für heuer



Pack ma zam für heuer

Jahresausklang am Unterkagererhof in Auberg mit dentalien dust

Wann: Freitag, 2. November 2018, 20 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ
VVK: 8 €, AK: 15 €

dentalien dust ist eine dreiköpfige Band aus OÖ, gegründet 2011. Selbstgeschreibene Lieder, Schalgwerk, Gitarre, Ukulele und Keyboard, dazu eine rauchige Leadsängerstimme und immer wieder Harmoniegesang. Absolute Wohlfühlmusik die keine Altersgrenzen kennt. Vorverkaufskarten sind noch in allen drei Raiffeisenbanken (Haslach, Niederwaldkirchen und St. Peter) erhältlich.

Diese Veranstaltung wird gesponsert von der Fam. Helmut und Helga Winkler, Pfeiferhof und Landhaus Urlaub am Weißensee/Ktn. Webseite Pfeiferhof

Mehr dazu
Weitere Infos zur Band


Auberger Hexenmarkt 2018



Auberger Hexenmarkt 2018

Hex, Hex, Hex - auf die Besen fertig los!

Wann: Sonntag, 14. Oktober 2018, 10 - 17 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ

Mehr dazu
Zum Bericht


Kurrentkurs – Geschichte der Schriften



Kurrentkurs – Geschichte der Schriften

Wann: 10./11./17. Oktober, 19-21:30 Uhr
Ort: Stube Unterkagererhof, Auberg/OÖ
Referent: Kons. Thomas G.E.E. Scheuringer
Kostenbeitrag: 95 €

In diesem Kurs tauchen wir gemeinsam in die Lehre der alten Schriften ein. Wir lernen schrittweise das Alphabet und lesen in alten Schriftstücken.
Mit original Schreibwerkzeugen, Siegelwachs und Stempel fertigen wir am Ende selber eine kunstvolle Urkunde an.

Anmeldung und Auskunft: Tel.: 0664/46 41 941, E-Mail: unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com

Mehr dazu


"Wenn die Blätter fallen" - Schreibwerkstatt für Erwachsene



"Wenn die Blätter fallen" - Schreibwerkstatt für Erwachsene

Wann: 6. Oktober 2018, 9-17 Uhr
Ort: Stube Unterkagererhof, Auberg/OÖ
Referentin: Karin Kehrer

In entspannter Runde werden Texte geschaffen, Meinungen ausgetauscht, falls gewünscht, Feedback gegeben.
Anmeldung und Auskunft: Tel.: 0664/46 41 941, E-Mail: unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com

Mehr dazu


EFT - Emotional Freedom Technik



EFT - Emotional Freedom Technik

Wann: 29. September 2018, 9 - 17 Uhr
Ort: Seminarraum Unterkagererhof/Auberg
Referentin: Sabina Gabriel

EFT (Emotional Freedom Technik) ist eine Klopftechnik, die auf allen Ebenen wirkt (Körper, Geist und Seele). Im Seminar lernst du alle Schritte genau und wir werden sehr praxisorientiert arbeiten.

Mehr dazu


Das war die 22. Unterkagerer Sunnseitn



Das war die 22. Unterkagerer Sunnseitn

Zum Bericht auf meinbezirk.at


22. Unterkagerer Sunnseitn



22. Unterkagerer Sunnseitn

Datum: Sonntag, 9. September 2018, ab 11:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unsererm Sunnseitn Folder oder auch auf der Sunnseitn-Webseite, wo Sie auch Trailer und Videos der letzten Jahre finden.

Weiters finden Sie eine sehr gelungene Betrachtung von ORF Moderator und Filmemacher Klaus Huber auf der Kulturseite der OÖNachrichten vom Donnerstag. Zum Bericht

Wie jedes Jahr sind auch heuer wieder mehrere Musikgruppen am Unterkagererhof zu Gast, im Folgenden finden Sie einige Informationen zu den einzelnen Musikgruppen:
"wiadawö!" (A): improvisierte Wirtshausmusik
Djangos (A): Gypsy Jazz
Die Passauer Saudiandln (D): frech, witzig, bayrisch - Zur Webseite der Saudiandln
Klaus Falschlunger (A): einer der vielseitigsten und besten Sitarspieler Europas, mischt indische Musik mit Jazz + Rock/Popelementen - Zur Webseite von Klaus Falschlunger
Grenzwertig (A): Motto: “Über die Grenzen hinaus wertige Musik machen“. Sie sind grenzgeniale Musiker aus Sgb und OÖ, die traditionelle, experimentelle Volksmusik machen - Zur Webseite von Grenzwertig
Prince Zeka (Kongo): Nachfahre eines Königs aus dem Kongo; musiziert seinen eigenen Stil, eine erfrischende Mischung aus Soul, Rock und la Rumba Congolaise - Zur Webseite von Prince Zeka
Beda mit Palme (A): die Pflanze ist ein Bandmitglied; sie spielen bio-akustischen Dialekt Folk mit ein bisschen Reggae - Zur Webseite von Beda mit Palme


Unterkagerer Sunnseitn geht weiter



Unterkagerer Sunnseitn geht weiter

Den Bericht dazu finden Sie auf meinbezirk.at
Danke an unsere Sponsoren und Freunde! Diese finden Sie aufgelistet unter Sunnseitn.


"Nimm da an Tag Zeit für di"



"Nimm da an Tag Zeit für di"

Wann: Samstag, 21. Juli 2018 von 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)
Referent: Helmut Eder (Umweltpädagoge und Naturvermittler)

Mehr dazu


Kräuterkurs - „Was blüht denn da?“



Kräuterkurs - „Was blüht denn da?“

Wann: Samstag, 14. Juli 2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof Stube und Freigelände, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)
Referentin: Gabriela Brilo-Schönberger

Mehr dazu

Zum Bericht


Sensenmähkurs



Sensenmähkurs

Wann: Samstag, 30. Juni 2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Dieser Kurs vermittelt das schöne Mäherlebnis und bringt darüber hinaus erweiterte Kenntnisse und Übungen im Mähen, sowie die Grundbegriffe des Sensendengelns.
Mitzubringen ist: evtl. Sense (mit Schutz), Wetzstein + Kumpf (Gefäß), Dengelbock und Dengelhammer

mit Waltraud Müller (Naturschutzberatung BIO AUSTRIA OÖ) und Sensenlehrerin Elisabeth Katzinger (Staatsmeisterin im Sensenmähen – Grünland 1990, Dipl. Kräuterpädagogin und Landwirtin)

Anmeldung erforderlich: E-Mail: waltraud.mueller@bio-austria.at, Tel.: 0676/84 22 14 - 365

Mehr dazu


Tete Adehyemma Dance Theatre Ghana am Unterkagererhof



Tete Adehyemma Dance Theatre Ghana am Unterkagererhof

Wann: Dienstag, 12. Juni 2018 um 17:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Interkulturelle Begegnung in der Obstwiese
Musiker des Tete Adehyemma Dance Theatre laden auf die "wandernde Sunbeng" am Unterkagererhof ein.
Auskunft: E-Mail: he.eder@eduhi.at, Tel.: 0699/888 08 764

Infos zur Gruppe: kinderkulturkarawane.de/wp
Kostprobe auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=AggpYhU1Cr4

Mehr dazu

Zum Bericht


UMWELT:SPIEL:RAUM: Aktionsprogramm für Familien am Unterkagererhof



UMWELT:SPIEL:RAUM: Aktionsprogramm für Familien am Unterkagererhof

Wann: Freitag, 8. Juni 2018 von 14:30 bis 18:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Info: 9 bis 13.30 Uhr – für Schulklassen (Alter 8-12): „Ein Haus für das Feuer“– Wir bauen einen Lehmofen mit DI Wolfgang Eder. Brotbacken im Backofen am Unterkagerer mit Petra und Johann Starlinger und Regina Hoffmann-Schietz. Natur mit allen Sinnen entdecken mit Margit Lehner (Waldpädagogin). Führungen durch den Hof
14.30 bis 18 Uhr – für Familien und Kinder: Lehmig, erdig, gatschig „Lehmöfenbau“ mit DI Wolfgang Eder Märchenwanderung mit Karin Lackinger. Natur mit allen Sinnen entdecken mit Margit Lehner (Waldpädagogin).

Mehr dazu

Zum Bericht


Unterkagerer sunnseitn vor dem Aus?



Unterkagerer sunnseitn vor dem Aus?

Die Gründe erfahren Sie aktuell unter: www.meinbezirk.at

Wie Sie die Unterkagerer sunnseitn finanziell unterstützen können erfahren Sie auf unserer Web-Site unter Sunnseitn.
Wenn Sie unser Sunnseitn- Team aktiv unterstützen wollen wenden Sie sich an Helmut Eder he.eder@eduhi.at oder telefonisch unter 0699/888 08 764

Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe
Das önj Unterkagerer sunnseitn Team


Audio 3D-Führung Unterkagererhof


Die neue Audio 3D-Führung durch den Unterkagerer-Denkmalhof mit Franz Gumpenberger finden Sie nun auf unserer Webseite unter dem Menüpunkt Denkmalhof.



Unterkagererhof lockt mit neuen Attraktionen



Unterkagererhof lockt mit neuen Attraktionen

Probeliegen in der Knechtkammer. Inbetriebnahme des Göppels. Für Schul- und Jugendgruppen gibt es Zusatzangebote. Audio 3D-Führung mit Franz Gumpenberger aktuell auf unserer Webseite.

Zum Bericht



Rupert Vierlinger verstorben


Am Sonntag ist Rupert Vierlinger, der Oberkagerer, verstorben. Viele Jahre hat er aktiv am Unterkagererhof mitgearbeitet und war mit dem Hof eng verbunden. Vielen von Euch bekannt als umsichtiger Gruppenbetreuer in unserer Herberge und netter und hilfsbereiter Mensch. Wir werden ihn im Andenken behalten! Einen Nachruf gibt es in der BezirksRundschau unter: https://www.meinbezirk.at/rohrbach/leute/der-kagerer-rupert-ist-nicht-mehr-d2616680.html



Jodelkurs



Jodelkurs

Wann: Samstag, 12. Mai 2018, 10:00 - 19:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof Stube und Freigelände, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Sie erlernen in diesem Kurs die Technik des Jodelns. Bei einem gemütlichen Spaziergang mit unserem Referenten lernen Sie zuerst ein wenig Hintergrundwissen kennen. Danach wird gemeinsam gejodelt.
Referent: Laurentius Rainer

Veranstalter: Unterkagererhof Natur-Kultur-Landschaft entdecken
Kosten: 120 € (ohne Verpflegungskosten)
Anmeldung und Auskunft: Tel.: 0664/46 41 941, E-Mail: unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com

Weitere Infos auch unter: www.laurentius-rainer.at

Mehr dazu



Die wesensgemäße Bienenhaltung



Die wesensgemäße Bienenhaltung

Wann: 14. und 15. April 2018 von 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Basiskurs - Teil 1 + 2 in Auberg/Unterkagererhof
Verpflegung: Getränke und Mittagessen vor Ort (im Preis nicht inkludiert)
Kosten: 160 € (für Mitglieder 120 €)
Anmeldung: info@bienenschutzgarten.at oder 0 34 62 / 346 86


Mehr dazu


"Blubbergarten" - Workshop zum Gemüse fermentieren



"Blubbergarten" - Workshop zum Gemüse fermentieren

Wann: 30. April 2018 von 16:30 bis 21:30 Uhr
Ort: Herberge Unterkagererhof, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Referentin: Ingrid Palmetshofer


Zum Bericht der OÖNachrichten

Mehr dazu


Lesung mit Musik am Karfreitag



Lesung mit Musik am Karfreitag

Wann: 30. März 2018 um 20:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof Stube, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Hermann Hinterhölzl, Silvia Rhom und Erich Stockinger laden zu einer Lesung auf den Unterkagererhof ein.


Zum Bericht


"Der Mundart auf der Spur" - Sprachbastelkurs Mühlviertler Dialekt



"Der Mundart auf der Spur" - Sprachbastelkurs Mühlviertler Dialekt

Wann: 23. März 2018 um 19:00 Uhr
Ort: Unterkagererhof Stube, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Sie begeben sich auf die Spurensuche um den Mühlviertler Dialekt und erhalten Anregungen für eigene Schreibversuche.
Referenten: Edda Seidl-Reiter ("Juiwegga Dudn") und Erich Stockinger (Mundartdichter)


Zum Bericht

Mehr dazu


Bedingungsloses Grundeinkommen – Zukunft oder Spinnerei?



Bedingungsloses Grundeinkommen – Zukunft oder Spinnerei?

Wann: 13. März 2018 um 19:30 Uhr
Ort: Unterkagererhof Stube, Auberg/OÖ (Nähe Haslach)

Diskutieren Sie mit Helmo Pape (Ex-Banker, Verein Generation Grundeinkommen) und Paul J. Ettl, MBA (Friedensakademie Linz) ob dies eine Utopie für Philosophen oder eine erstrebenswerte Zukunft darstellt?- Dabei gibt es auch INFOS aus erster Hand.


Weitere Infos auch unter: Friedensakademie

Mehr dazu


Wechsel am Unterkagererhof



Wechsel am Unterkagererhof

Veronika Katzlinger folgt Viktoria Leibetseder als Projekttkoordinatorin nach.


Zum Bericht


Unterkagerer Stubengespräche: "Schule des Ungehorsams"



Gerhard Haderer stellt seine "Schule des Ungehorsams" vor

Schulausflug Unterkagerer Stubengespräche

Die Schule des Ungehorsams macht einen Schulausflug in den Unterkagererhof:
UNTERKAGERER STUBENGESPRÄCHE: „SCHULE DES UNGEHORSAMS“

Wann: Montag, 26. Februar, um 19:30 Uhr
Ort: Unterkagererhof Stube, Auberg/OÖ

Gerhard Haderer stellt die Schule des Ungehorsams vor und diskutiert mit uns. Vielleicht wird auch gezeichnet. Oder gescherzt. Eventuell auch beides. Man weiß es nicht.

Auskunft: Tel.: 0664/46 41 941, E-Mail: unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com


Zum Bericht

Mehr dazu


Lichtmessfeier beim Lagerfeuer und Stubenkonzert



Lichtmessfeier beim Lagerfeuer und Stubenkonzert mit "Honky Tonk Lightning"


Wann: Freitag, 2. Februar, ab 19 Uhr
Ort: Unterkagererhof/Lagerfeuerplatz und Stube, Auberg/OÖ

Programm:
ab 19 Uhr Lichtmessfeier mit Lagerfeuer (für Jung und Alt)
ab 21 Uhr Benefizkonzert mit "HONKY TONK LIGHTNING" (A)

Günter Wolkerstorfer (Gitarre, Slidegitarre, Gesang), Martyn Park (Mundharmonika, Gesang) und Rudy Pfann (Schlagzeug, Kontrabass, Gesang) spielen Hadern aus den 60er, 70er und 80er Jahren.
Eintritt: Freiwillige Spenden

Auskunft: Helmut Eder, Tel.: 0699/888 08 764 oder E-Mail: he.eder@eduhi.at
Mehr Infos zur Band: Honky Tonk Lightning


Zum Bericht

Mehr dazu


Film: Das Leben ist keine Generalprobe



Unterkagerer Stubengespräche – Mut zur Schönheit

Film: Das Leben ist keine Generalprobe
von Nicole Scherg
anschließend Filmtalk mit Heini Staudinger, Waldviertler/GEA Geschäftsführer

Moderation: Helmut Eder
Ort: adlerkino Haslach
Die Veranstaltung ist der Abschluss unserer Reparaturwerkstatt mit Schustermeister Franz Neundlinger vom Frühling des Jahres. Zuerst wird der Film von Nicole Scherg gezeigt, der Heini Staudinger und das Waldviertler GEA-Team porträtiert. Heini Staudinger sagt: „Über den Mut, die Liebe, die Wirtschaft und das Leben“. Anschließend gibt es einen moderierten Filmtalk mit Heini Staudinger, Geschäftsführer Waldvierler/GEA und Möglichkeit zur Diskussion.
Veranstalter: önj Kasten und Verein Obermühlviertler Denkmalhof Unterkagerer in Kooperation mit Schuhhaus Neundlinger (St.Veit).
Eintritt: Freiwillige Spenden // Da die Anzahl der Plätze beschränkt ist, bitten wir um Reservierung ausschließlich unter: https://adlerkino.at/v/staudinger
Auskunft: Helmut Eder, Tel.: 0699/888 08 764 oder E-Mail: he.eder@eduhi.at
Weitere Infos und Platzreservierungen ausschließlich unter: Adlerkino



Mehr dazu


Sunnseitn Gespräche 2017:



Zum Bericht


Mehr dazu



Angebote für Jugend und Schulen



Zu den Angeboten


Begehung Textiles Zentrum




Mehr dazu



Bienenschutzkurs 2017




Zum Folder



Neue Wohnungen für Wildbienen


Insektenhotels für Wildbienen fertigten die Kids der Volkschulgruppe der önj Kasten gemeinsam mit ihren Vätern an. Einen Beitrag zur Aktion „Artenvielfalt erhalten“ des Österreichischen Naturschutzbundes leisteten die Jung-önj` ler aus Kasten. Bei einem Gruppentreffen am Unterkagererhof fertigten sie gemeinsam mit ihren Vätern neun Insektenhotels an.

Zum Bericht